Echtgeld Blackjack – Spielen mit echtem Geld

Blackjack kann man auf verschiedene Arten und Weisen spielen und man muss gleich zu Beginn die Wahl treffen ob man mit Spielgeld oder echtem Geld spielen möchte. “Echtgeld” hört sich für viele so an als gäbe es auch die Möglichkeit mit “Falschgeld” zu spielen. Naja, falsches Geld ist es nicht unbedingt, sondern eher virtuelles und wertloses Geld, oder auch als Spielgeld bezeichnet. Jedes online Casino bietet mittlerweile die Möglichkeit mit Spielgeld zu spielen, das ist vor allem für Einsteiger gut um sich an das Spiel zu gewöhnen. Aber ansonsten hat Spielgeld wenig mit richtigem Spielen zu tun, es fehlt einfach der Spaß wenn man nicht selbst echtes Geld gewinnen kann.

Warum echtes Geld?

Den wichtigsten Vorteil von echtem Geld haben wir bereits angesprochen: man kann kein echtes Geld gewinnen. Aber eigentlich geht es doch genau darum beim Blackjack spielen, oder möchtest du gerne einen Blackjack bekommen und mit dem Gewinn nichts anfangen können? Also meiner Meinung nach muss man Blackjack mit echtem Geld spielen wenn man es ernst meint und wenn man auch Spaß am Spiel haben möchte. Natürlich darf man nicht über seine Verhältnisse spielen – grundsätzlich bei keinem Spiel, egal ob das Roulette, Spielautomaten oder Blackjack ist. Du musst stets darauf achten nicht über dein selbst gesetztes Limit zu gehen, das ist schon die wichtigste Herausforderung als Echtgeld Blackjack Spieler. Des weiteren solltest du unbedingt darauf achten auch einen guten Blackjack Bonus zu haben und soweit wie möglich freizuspielen. Das ist nicht immer einfach, denn Blackjack gehört zu den fairsten Casinospielen und wenn man den ganzen Bonus an den Blackjack Tischen freispielen könnte, wäre es sehr einfach dieses Angebot als Betrüger auszunutzen. Deswegen sind online Casinos sehr vorsichtig mit ihrem Black Jack Bonus und darauf solltest du unbedingt achten. Nähere Informationen zu diesem Thema findest du hier: Blackjack Bonus.

Warum Spielgeld?

Black Jack um echtes Geld ist jedoch nicht die einzigste Option und auch wenn es im Prinzip die einzige Möglichkeit ist richtig zu spielen, sollte man die andere Möglichkeit jedoch nicht ganz ignorieren und die heißt Spielgeld. Mit Spielgeld ist virtuelles Geld gemeint, das ist einfach ein Guthaben mit dem man zwar spielen aber mit dem man ansonsten rein gar nichts anfangen kann. Wenn man mit echtem Geld spielt und 1000 Euro auf dem Konto hat, kann man immer sagen ich zahle es jetzt aus und kaufe mir davon einen neuen Laptop. Bei virtuellem Geld ist das nicht möglich und selbst wenn man davon 100.000.000 Euro auf dem Konto hat kann man sich davon keinen Laptop kaufen! Deswegen ist es auch so eine schlimme Erfahrung für einige Spieler, die große Erwartungen haben und gewinnen möchten, jedoch den Gewinn später nicht auszahlen können. Das ist mehr als ärgerlich, jedoch hat man dann den Vorteil, dass man auch nichts verlieren kann – kein Gewinn, kein Verlust. So einfach lässt sich das Spielen mit virtuellem Geld beschreiben. Empfehlenswert ist Spielgeld außerdem nur, wenn man neu ist und ein Spiel erst in Ruhe ausprobieren möchte oder an seinen Strategien arbeiten will. In diesem Fall ist die gratis Variante sogar sehr empfehlenswert. Nur dann sollte man überlegen ob man mit Spielgeld anfängt und erst später auf echtes Geld wechselt.

Black Jack und Paypal

Wenn man sich mit einer Zahlungsmethode wie Moneybookers, Neteller oder Kreditkarte angefreundet hat ist es ziemlich einfach sehr unkompliziert und schnell ein Black Jack Spiel zu starten. Man muss sich nicht lange darüber Gedanken machen welches Casino geeignet ist oder sonstige Informationen sammeln. Gespielt werden kann Black Jack praktisch innerhalb weniger Minuten. Das gilt natürlich auch für ein anderes Spiel wie Roulette, Poker, Spielautomaten, usw.